Zechs Washboard Company (D)

Dixieland, New Orleans Jazz, Classic Jazz

Zechs Dashboard Company war schon in der Frankfurter Jazzszene der frühen 1970er ein Größe, nun wurde sie von Bandleader und Jazzpromoter „Washboard Zech“ Dieter Nentwig wieder in Betrieb genommen und mit Erfolg neu gestartet.

 

Mit Sven Hack Klarinette/Gesang, Oliver Zimmer Trompete, Alex Friedrich Banjo/Gitarre, Thomas Schilling Kontrabass und natürlich Dieter „Zech“ Nentwig am Waschbrett/Gesang, rührte die Band einen bunten Kessel mit alten Jazzstücken an, kochte diese heiß auf und servierte sie frisch gestärkt. Swing und Blues vereint mit melodiösem Jazz aus den 1920er bis 1950er Jahren, virtuos gespielt, mit sehr schönen Gesangsnummern und auf keinen Fall todernst. Musik von Jelly Roll Morton, Louis Armstrong und anderen, gespielt mit der großen Kunst, dem Waschbrett, einem archaischen Haushaltswerkzeug, sympathische Swingrhythmen zu entlocken und in frischen Arrangements, als wären sie den Musikern gerade erst eingefallen.

 

Samstag, 02.06.2018, 11:00 - 13:45 Uhr

Linggplatz Hauptbühne (Spielstätte 1)