Tom McDermott (New Orleans/USA)

Ragtime, Swing, Classic Jazz, Brazilian Piano Music, Creole Jazz

Tom McDermott (USA) & Jan Luley (D)
Tom McDermott (USA) & Jan Luley (D)

Tom McDermott gehört zur ersten Riege der Pianisten in New Orleans. In seinem äußerst vielseitigen Repertoire findet sich die gesamte Breite an New Orleans Musik zwischen Kompositionen von Louis Moreau Gottschalk aus der Mitte des 19. Jahrhunderts bis hin zu modernen, funky, New Orleans Piano Klängen.

 

Aber auch Ragtime, Swing und französische Musetten entfließen seinen Fingern. Seine besondere Liebe gilt der brasilianischen und kreolischen Musik. Er wuchs in St. Louis mit Ragtime und traditional Jazz in den 60ern und 70ern auf, bis ihn seine Liebe zu James Booker, Professor Longhair und Dr. John nach New Orleans zog, wo er seitdem lebt. Internationale Tourneen führten ihn durch Europa, Asien, Südamerika und die USA, wo er mit den Dukes Of Dixieland u.a. auch in der Carnegie Hall gastiert.

Tom McDermott komponiert und arrangiert sowohl für eigene Projekte als auch für zahlreiche andere Bands und Künstler. Auf den insgesamt 15 CDs, die er allein unter eigenem Namen veröffentlichte, finden sich 75 eigene Kompositionen. Viele davon sind auch im US-Fernsehen in der HBO-Serie „Tremé“ zu hören, in der er auch mehrere Male persönlich am Piano in Erscheinung treten durfte.

Tom McDermott und Jan Luley spielen den Piano-Sound von New Orleans durch die Jahrhunderte - fantastische, mitreißende Klaviermusik von zwei herausragenden Pianisten auf zwei Mal 88 Tasten.

SONDERKONZERT

Samstag, 16.09.2017, 19:00h - 21:30h

GRAND PIANO NIGHT, Bach-Haus Bad Hersfeld (Spielstätte 2)

 

*****************************************************

Hier Tickets online kaufen!

*****************************************************