Cleo & David (D)

Swing, Jazz

CLEO gehört zu den vielversprechendsten Newcomern unter den jungen europäischen Sängerinnen, denn ihre Musik atmet die Tiefe und emotionale Intensität des Blues. Ihre Stimme hinterlässt ein Gefühl wie Samt und Chili und sie weiß auf entwaffnend natürliche Art virtuos mit ihr umzugehen.

Neben Konzerten in Deutschland trat sie in New Orleans in verschiedenen Clubs, beim French Quarter Festival sowie als erste deutsche Sängerin bei der Eröffnungsgala des Jazz and Heritage Festivals auf.  Ihr neuestes Projekt ist das Duo mit dem Hamburger Gitarristen David Grabowski, den sie durch das Studium kennenlernte.
David Grabowski ist kein Spezialist. Und genau das macht ihn zu einem der vielseitigsten Musiker der Szene. Obwohl das Herz des gebürtigen Lübeckers wohl am meisten für die improvisierte Musik schlägt, ist er stilistisch unabhängig und daher in verschiedensten Projekten tätig: der Band Pudeldame mit Schauspieler Jonas Nay, dem David Grabowski Quartett, dem Jazzhaus Ensemble und weiteren. Mit namhaften Musikern spielte er bereits auf namhaften Festivals und Events, wie dem Elbjazz Festival, dem Jazzecho, der Jazz Baltica oder den UFA-Filmnächten.

Das Duo "CLEO & David" huldigt den Jazzlegenden Ella Fitzgerald und Joe Pass, die in identischer Duo-Besetzung zwischen 1973 und 1986 vier Studioalben herausgebracht haben, auf denen sie Jazzstandards auf zeitlos eindringliche und sensible Weise interpretieren. CLEO und David Grabowski spielen ihr persönliches "Best Of" dieser Alben und versuchen die Atmosphäre der Aufnahmen weiterzutragen. Dabei ist die Authentizität aus Respekt vor der Musik ihr großes Ziel.

CLEO - Gesang
David Grabowski - Gitarre

Samstag, 16.09.2017, 20:00 - 23:00 Uhr, Feu et Vin (Spielstätte 3)